Samstag, 16. November 2013

Ein guter Soldat stellt keine Fragen



Wir haben uns heute Nachmittag getraut, in den Wald allein zu gehen, um das ehemalige Soldatquartier zu besichtigen. Es war perfekt, genau wir es in meinem Gedächtnis geblieben ist. Als ich noch ein kleines Kind war, hat mein Vati zu diesem Ort geführt, und hat mir alles erklärt, was ich über Soldaten, den Krieg und den Schmerz wissen sollte.
„Ich war einmal auch ein Soldat. Kein richtiger, es war eher eine Verpflichtung, die alle siebzehnjährigen Jungs durchmachen mussten. Hab kein Geld damit verdient. Ich war nie im Krieg, hab niemanden getötet, Gott sei Dank. Deine Mutti hätte sonst nen Herzinfarkt bekommen, und ich Gott weiß nur was.” (Meine Eltern sind seit der Weltentstehung zusammen, seit ihrem 16. Lebensjahr, sie sind halt füreinander bestimmt…)
Schon mit kleinem Kindergehirn versteht man, was Krieg bedeutet, auch wenn man nicht unbedingt den Geruch des getrockneten Menschenblutes kennt. Wir haben uns alle öden Häuser angeguckt, und mein Vati sagte, dass ich aufpassen muss, dass kein Heimatslose dort nach meinem Bein greift, weil einige sicher bei diesem herzlosen Platz wohnen.
Wir sind heute mit meiner Fotografin dorthin zurückgekehrt, weil dieses Haus damals so bezaubernd düster und vom Gott verloren zu sein schien. Ich habe mir vorgestellt, wie viele Stunden die ungarischen Soldaten dort durchgezogen bzw. durchgekämpft haben, wie ihre Beine vor Wut und Angst gezittert haben, wie viel sie für Freiheit und Liebe gebetet haben. Wenn man schießen muss, schießt man. Ohne nachzudenken, dass der Mann, den man ermordet hat, drei Kinder großgezogen, und seine Frau in der Armut zurückgelassen hat. Man konzentriert sich darauf, dass man überlebt. Das schwache Herz hört auf zu schlagen, das Stärkere tanzt weiter in der mondfarbigen Nacht.
Das ist aber nur eine graue Erinnerung von den Zeiten, als man wegen Furcht und Lebensangst keine einzige Sekunde schlafen konnte. Ich bin dort auch noch heute so ungeschickt gestolpert, wie die Soldaten damals vielleicht. Ich konnte mich nicht beruhigen, ich habe mich wie ein Opfer gefühlt, wie das einzige Reh im Wald, Wolfen rundherum. Und trotzdem hatte ich keine Agnst vor Waldtieren, sondern vor Menschen. Wie witzig das denn ist! Wenn man allein ist, oder einsam nach Hause in der Nacht läuft, hat man keine Angst vor Hunden, Wolfen, sondern vor einem Menschen! Weil wir genau wissen, wozu ein Mensch fähig ist. Und es ist uns bewusst, wenn jemand uns wirklich kriegen will, kriegt uns. Egal, ob wir einen Messer oder eine Waffe mitbringen, es bringt nichts. Und obwohl wir an Gott glauben, wissen wir ganz tief in unserer Seele, dass auch der Teufel die Welt geschaffen hat. Sonst wären keine Kinder getötet, sonst gäbe es keinen Krieg auf Erden, sonst hätte ich keine Angst, wenn ich mit meiner Freundin zu zweit mitten im Wald spaziere. Der Teufel versteckt sich hinter einem Baum, und der Adler stößt auf die Beute nieder. Wenn wir dran sind, erreicht er uns in unserem eigenen Haus, there is no place to hide.
Der Krieg ist erst vorbei, wenn der Teufel besiegt wurde. 


Kommentare:

  1. wunderschöne bilder, die haben so eine tolle athmospäre! und auch ein richtig cooler look, mir gefallen die schuhe total gut!
    wenn ich deine texte lese, kann ich immer kaum glauben, dass deutsch nicht deine muttersprache ist - ich kenne kaum jemanden, der auf deutsch besser schreiben kann als du! man kann sich immer so in die situation hineinfühlen... ♥
    liebe grüße,
    Bea

    AntwortenLöschen
  2. Oh wow was für ein hübsches Outfit! *_*
    Und deine Haare sehen so toll und sooooooo schön dick aus! (Neid pur) :)

    Liebe Grüße
    CherryPrincess

    AntwortenLöschen
  3. Also mit der Canon hab ich soweit noch wenig Erfahrung, bin eher der Nikon-Typ :D Aber man muss schon sagen, dass sich Canon und Nikon nicht sehr viel von einander nehmen, also bist du denk ich mal mit der 600D schon auf einem guten Weg. Wenn dazu noch der ultimative Trick mit Papi-Weihnachten-ich-verbesser-mich-schulisch kommt, steht dir ja nichts mehr im Weg! ;)
    Dankesehr, die Zeichnung hab ich versucht nach dem Cover vom Film "Zwei an einem Tag" nachzumalen. Echt ein wunderschöner Film bzw. Buch! ♥
    Und Coldplay, die hab ich leider noch nie live erlebt, du schon? Ich find, die muss man einfach mal live gesehen haben und so ein Konzert wär echt mal 'n Traum *o*
    Dein Text ist übrigens sehr gut, regt viel zum Nachdenken an. Solche Kriegsgeschichten hauen einen irgendwie immer voll um und scheinen so weit weg, aber wenn man überlegt gibt's das heute ja genauso wie früher und manchmal auch gar nicht so weit weg! Echt schlimm sowas..

    Liebst, Maria ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und übrigens kann ich Bea oben nur zustimmen. Da sollten sich manche von dir wirklich eine Scheibe abschneiden! Besonders in den letzten paar Sätzen, auf solche Wörter und Vormulierungen muss man erst mal kommen. Dir könnte ich sogar zutrauen ein gutes Buch schreiben, denn du hasts echt drauf ;)

      Löschen
  4. schöner post, gefällt mir sehr gut <3 p="">www.lebeberlin.net

    AntwortenLöschen
  5. interessanten Text den du da geschrieben hast ;)
    Dein Outfit gefaellt mir auch gut & die Location ist sehr aussagekräftig.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Wow, sehr schönes Outfit!! Die Bluse und der Gürtel gefallen mir besonders gut :)

    AntwortenLöschen
  7. perfektes outfit ♥ echt toll, was für eine klasse jeans!!!!!!

    Lieben Gruß

    Sarah

    AntwortenLöschen
  8. Oh na wenn man so eine Karte schon einmal ergattert hat zum Coldplay Konzert, ist das wirklich schade wenn man dann krank ist! :o Und der Frontmann ist wirklich schon ziemlich schön aber mein Herz schlägt für den Bassisten Guy Berryman, der ist echt ziemlich ziemlich ziemlich heiß *-* Ist wieder so typisch, die Schwarzhaarigen stehen auf die blonden Männer und die Blonden auf die Dunklen! :D
    Meinst du bei Vaterfreunden die Szene mit der Rutsche? Die ist echt so herrlich! :D Und da kenn ich auch noch so einige, denen diese Situation hätte passieren können.. Ich mit langer Badehose als Junge bestimmt auch! :D Hast du Fack ju Göhte schon im Kino gesehen? Der soll ich gut sein und den würd ich auch gern mal sehen, aber ich glaub ich warte noch bis der auf DVD kommt. ;)

    Wünsch dir noch einen schönen Abend ♥

    AntwortenLöschen
  9. Danke für deinen superlieben Kommentar - deine Fotos sind auch wunderschön und dein Outfit großartig! :)

    Wegen deiner Frage: Leider kenn ich mich mit Canon gar nicht aus, denn ich selbst hab eine Nikon (D3200). Ich mag sie eigentlich ziemlich gerne, obwohl da die Meinungen ein wenig auseinandergehen (aber für den Preis ist sie supi :))
    Aber die Nikon D5100 (ebenfalls in der Preiskategorie) soll auch ganz gut sein :)
    Wie gesagt, mit Canon kenn ich mich leider nicht aus, tut mir leid :/

    AntwortenLöschen
  10. Fantastisches Outfit, sieht einfach großartig aus.

    AntwortenLöschen
  11. Wow! Dein Outfit sieht wirklich richtig toll aus, die Hose gefällt mir besonders gut!

    Hier geht's zu meinem Blog – Folgst du mir, folge ich dir ;)

    AntwortenLöschen
  12. Hammer Outfit!! :)
    Ich besitze so einen ähnlichen Hut und ich liebe ihn so sehr! Dir steht er besonders gut! :)
    Lg, Lea <3

    zucker-schlecken.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  13. Danke für die lieben Worte auf meinem Blog! :)
    Natürlich fragen ist immer erlaubt, ich habe eine Canon EOS 600D mit Standartobjektiv.
    Eine wirklich gute, nicht sehr gut, aber gute Spiegelreflexkamera die für ihre Leistung auch einen
    fairen Preis hat. Wenn mich jetzt nicht alles täuscht liegt der Normalpreis bei 699€.
    Ich hab sie damals verbilligt bekommen, deswegen bin ich mir da unschlüssig.
    Müsste aber ungefähr stimmen! :)

    AntwortenLöschen
  14. Tolle Bilder, die Location ist toll. Die Hose und die Schuhe gefallen mir besonders :)

    Dass dein Vater und deine Mum seit sie 16 sind zsm sind finde ich sehr süß, ich kenne exakt zwei solche paare, irgendwie gibt einem das ja hoffnung :)

    Übrigens Danke für den lieben Kommentar, ich fotografiere mit einer Bridekamera der Fujifilm Finepix HS 20EXR :) warum fragst du?

    Ja Schokoladensucht was soll ich da noch sagen *.*

    Alles Liebe
    Fly
    fluegelfrei.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  15. Hello dear! Beautiful blog! Great your photo :)
    Would you like to follow each other on GFC?

    CENTRAL STREET

    kiss Madina

    AntwortenLöschen
  16. Hehe schön wärs ... also wenn ich mir die richtig teuren leisten könnte.
    Die 70D zum Beispiel soll der Hammer sein aber da fehlt es mir wirklich am Geld!
    Du wirst bestimmt zufrieden sein! :) Die 600D ist wirklich gut.
    Außerdem kann man sich ja immer noch Objektive dazu kaufen, wenn man doch nicht zufrieden ist
    oder das Standartobjektiv nicht ausreichen sollte.
    Ich hab auch noch eins im Visier ... aber auch da muss noch ein bisschen gespart werden. :D <3

    AntwortenLöschen
  17. Great blog, excellent photos, you are so lovely and very cute, nice looks, all is perfect ! ♥

    AntwortenLöschen
  18. wow, wirklich schön:))
    Überhaupt, toller Blog!
    Vielleicht hast du ja Lust mal bei mir vorbei zu schauen?:)
    Freue mich immer über neue Leser!
    lg♥
    http://living--dreams.blogspot.de/

    AntwortenLöschen