Dienstag, 31. Januar 2012

Baldaszti's Grand Outfit

Kinga: Sakko, Bluse, Tasche, High Heels:H&M, Leggings:Stradivarius, Ohrringe: Vintage
Chaby: Sakko, Hemd, Schuhe: H&M, Hose: New Yorker, Tasche: Gas, Ring: Asos.com, Pulli: Vintage
Armour let it through, borne the arboretic truth you kept posing
Sat down in the suit, fixed on up it wasn’t you by finished closing

Ramble in the roots, had the marvel, moved the proof be kneeled fine’s glowing

Storing up the clues, it had its sullen blue bruised through by showing

Settle past a patience where wishes and your will are spilling pictures

Water’s running through in the valley where we grew to write this this scripture:

Never gonna break
*.*

Sonntag, 29. Januar 2012

Exclusive Karlparty at Baldaszti's Grand

Am 24. Januar habe ich eine E-Mail von Metropol bekommen, dass ich in den besten 10 bin, die den Stil-Wettbewerb von Karl Lagerfeld gewonnen haben. Nun musste ich mich für Donnerstag frei machen, um an der Party von Metropol teilnehmen zu können. Wir haben eine Menge Überraschungen bekommen (vorheriger Post), und es wurde von uns tausende Fotos gemacht... Ich war soo begeistert, dass ich seit Tagen nicht schlafen konnte, und die Party war der Oberhamma! Ich habe 2 junge Damen auch kennengelernt (Laura und Flora), die ganz lieb waren, und von nun an sind wir im Kontakt geblieben, und chatten uns jeden Tag...:) 
Ich hab mich drüber besonders gefreut, dass ich Chaby (Fashion Blogger von Bp)näher kennenlernen konnte. Im Dezember habe ich bei ihm einen Hosentrager gewonnen, so haben wir uns getroffen aber das war nur ein Augenblick. Dann haben wir dem anderen E-mails geschrieben, und dann hat es sich herausgestellt, dass er sich für Mode genauso interessiert wie ich. und vielleicht noch bisschen mehr :) Wir haben den ganzen Abend rumgequatscht und Fotos gemacht, und hoffe, dass wir uns noch in der Zukunft sehen, weil er ein voll inspirierender Mensch ist.die meisten Bilder sind von ihm, die andere Hälfte von Laura. 
Die Jury
 mit Chaby
 Laura <3
Alles in allem war es bisher das beste Fashionserlebnis meines Lebens. Ich hab mich so gut gefühlt, und es ist eine tolle Sache, dass die ungarische Jury meinen Stil auch befriedigend findet :D Ich möchte davon leben, vom Fashion und von der Kunst, und von allem, was noch dazu gehört. Es war ein guter erster Schritt, glaub ich! Danke, danke, danke :)

Freitag, 27. Januar 2012

Smell of Fashion Party

Dort bin ich mitten der Zeitung o.o Es war ein besonderer Moment, als ich wahrnahm, dass ich in den besten 10 bin, die den ungarischen Teil des Stil-Wettbewerbes von Karl Lagerfeld gewonnen haben. Unsere Outfit-Fotos werden zu Karl geschickt, er wird alle Bilder der besten 10 Kandidaten aus 15 Ländern durchstudieren, dann nur einen auswählen, der sein Assistent für einen Tag sein darf. huh, es war so schwer, mich deutlich auszudrücken...Vielleicht hat es nicht geklappt :S :D Aber alles in allem habe ich einen guten Stil- so denkt die ungarische Jury zumindest :) Ich hab mich riesig gefreut, als ich hörte, dass ich auch dabei bin, und werde auch honoriert...Wir haben so viel Schönes bekommen, Schwarzkopf Pflegecremes und Hairsprays, Gutschein für Camaieu, uund noch vieles mehr...Weitere Bilder kommen erst, wann ich sie erhalte :D Die Party gestern war einfach der hamma, und ich freu mich riesig über meine Geschenke, und ich kann es mir nicht vorstellen, dass Karl meine Fotos auch sehen wird *.* Wahnsinn! Danke für eure Unterstützung, und wie gesagt: weitere Bilder kommen bald :)
smell of Fashion Party *.*

Dienstag, 24. Januar 2012

You can be the boss

Ultrasexy Song von Lana, aber welcher ist es nich? Im Moment fühl ich mich so...Und noch ein bisschen müde. Nein, lieber ganz müde. Voll erschöpft. Wer grade in Narkose liegt. Oder vielleicht noch schlimmer. Na ja, richtig ist, dass ich ein kleines bisschen überfordert bin. Ich hab mich aufs neue Jahr sooo sehr gefreut, dass ich überhaupt nicht nachgedacht hab, wie alles gehen sollte, und ich wollte alles unbedingt schnell und auch auf Nummer Sicher gehen, scheißegal, was es kostet. :) Aber soweit so gut, ich werde es schon mal durchziehen...Habt ihr mal irgendwann das Gefühl gehabt, dass ihr zu viel macht, und dass ihr mit all den Dingen nicht klarkommen könnt? Na ja, ich bin überzeugt davon...Und was für ein seltsames Gefühl ist, wenn man sich bewusst ist, dass man sich auf die Dinge, die wirklich einen Sinn haben, überhaupt nicht konzentrieren kann, trotzdem ist man auf sich selbst sehr stolz, weil er solche Aktivitäten hat, die die anderen sich garnicht vorstellen können. Na das ist etwas! :D 
Es geht hier um meinen neuen Outfitpost, und ich hab wieder zu viel über Quatsch gesprochen :D Fresse! Na ja, solche Einträge braucht man hin und her, so hab ich den richtigen Sett ausgewählt, uuund bisschen mit Photoshopp gespielt, so ist das Endergebnis. Und verblüffend ist, dass ich damit auch zufrieden bin! :D Wie gefällt euch mein neues Himbilimbi?

Sonntag, 22. Januar 2012

Wintersong

This is my winter song to you
The storm is coming soon,
it rolls in from the sea
My voice; a beacon in the night
My words will be your light,
to carry you to me
Is love alive? 
Sarah Bareilles und ihr wunderschöner Song machen es gemütlich, von Zuhause zu sehen wie es schneit. Die Fotos hab ich vor ein paar Tagen gemacht, als ich nämlich einen Training versäumen musste, weil ich den ersten richtigen Schnee des Jahres festhalten wollte.Es heißt Winterliebe, oder vielleicht krankhafte Leidenschaft an die Natur. Und hier sind die Fotos. Ich hoffe, sie gefallen euch, und mich zu vernachlässigen für die Arbeit hat sich völlig gelohnt :) Bleibt winterschön *.*

Freitag, 20. Januar 2012

Hektik

ich hätte so viel zu sagen, aber ich weiß wirklich nicht, wie ich alles zusammenfassen könnte. Stattdessen zeig ich euch von meinem letzten Einkauf erstmal ein paar Bilder...und nun ja, im neuen Jahr hab ich so viel zu lernen, dass ich mit den Prüfungen und alles drum und dran nicht klarkommen kann. Ich möchte am Anfang Sommers die englische Sprachprüfung der Mittelstufe ablegen, abeeer bevor ich dafür Möglichkeit hätte, die Prüfung zu bestehen, gibt es eine nagelneue Arbeit, an die ich einfach nur hineingesprungen bin: Führerschein machen. Heute hatte ich die alleerste Kurs, und ab heute schon muss ich alles regelrecht büffeln, alle verdammten Verkehrstafeln, und alles was man sich vorstellen kann :D Wer schon einen Führerschein hat, weiß, wovon ich rede...Eine Menge Arbeit....Aber ich möchte mich überhaupt nicht beklagen, obwohl es sich so angehört hat :D Es macht mir riesige Freude, dass ich bald einen Führerschein haben werde, und die Wege frei benutzen kann, so wie meine Eltern... :D Aber der Papa macht sich Sorgen um seine jüngere Tochter, weil sie auch fahren möchte...ein Grund mehr, dass er große Angst hat, dass etwas mit uns passiert :D Obwohl wir nicht mehr 3 Jahre alt sind....Aber die Papas sind schon so....:) Alles in allem, das neue Jahr hat schon begonnen. Und ich bin soo begeistert :D  <3

Dienstag, 17. Januar 2012

Go play a video game

Swinging in the backyard
Pull up in your fast car
Whistling my name
Open up a beer
And you say get over here
And play a video game
I'm in his favorite sun dress
Watching me get undressed
Take that body downtown
I say you the bestest
Lean in for a big kiss
Put his favorite perfume on
Go play a video game

Diese Frau ist jemand, die jede Frau sein will...So stark und einzigartig...Mir fehlen die Worte, wenn ich sie sehe oder ihre Songs höre... Diese unbeschreibliche Eleganz in ihrer Stimme und diese Fernhaltung...machen mich wahnsinnig *.* Großen Respekt für die junge Lady!

Sonntag, 15. Januar 2012

Zimmer 483

Ich plane schon seit Monaten, besser gesagt seit Anfang der Modernisierung des Zimmers meiner Schwester, über meine neue Inspiration zu bloggen: Mein Zimmer. So ist es halbfertig, und ich wage es an die Öffentlichkeit zu bringen :) Mein Allgemeinbefinden hat sich zum positiv entwickelt, seit ich in meiner neuen hübschen "Höhle" wohne. Ich entdecke jeden Tag etwas Neues, was mir im Zimmer besonders gefällt, und ich bin dauernd damit beschäftigt, den Platz besser auszunutzen und den Stil zu verbessern. So sieht es im Moment aus: mit vielen Mode-und Eigenfotos, Klamotten, mit Schuhen und alles, was ich ganz cool finde. Im Vergleich zu meinem alten Zimmer ist dieses viel mehr elegant, und modischer, so wie die Wohnung einer jungen Dame. Na ja, jeder wächst auf, und sucht nach Neuen. Aber es gibt Dinge, die immer bleiben. Und so ist es viel schöner, wenn wir das Alte mit dem Neuen vereinbaren können. Draus kommt immer etwas ganz Persönliches aus, vor allem, wenn wir uns von anderen Menschen rundherum hin und wieder inspirieren lassen. Und dann bringen wir etwas immer weiter. Amen.