Montag, 30. Mai 2011

Wunderbügel

Endlich hab ich etwas Neues beschafft, was die Haarprodukte angeht. Mit diesen Java-Steinen wird die Haare voll seidig und glatt und wunderschön :D und noch dazu gibt es noch, dass es die Haare pflegt, so kann sie nicht austrocknen...Das alles für 25€ hat sich total gelohnt bin ich der Meinung :)

Am Ende des Eintrags kommt ein Typ, der wirklich tolle Ideen für die schöne Haare hat :D Mutigere können das auch ausprobieren :D

Freitag, 27. Mai 2011

Neu Gekauftes

Die Socke und das T-Shirt hab ich in Budapest beschafft. Einerseits von H&M, andererseits von Stradi, als ich bei Berni (ich meine mit ihr) war. Ehm...ich hab nämlich keine Ahnung, was ich noch dazu hinzufügen könnte, eins ist doch sicher: am Dienstag erfahre ich endlich das Ergebnis meines Abis. Ich warte schon sehr drauf! Viel Spaß euch zum Wochenende!

Dienstag, 24. Mai 2011

Loveless nights seem so long

Ich hab ein paar Make-Up Produkte zusammengebracht, sie euch zu zeigen. Drunter gibt es brauner Eyeliner (3€), Make-Up Palette (5€) und Pinsel (2€) von Essence, schwarzer Eyeliner (5€) von Avon und Eyelashes (9€) mit Kleber (4€) von Artdeco.


Beautiful Hurts *__*

Sonntag, 22. Mai 2011

Desperate Housewife

Dieses neu gekaufte Kleid erinnert mich wenigstens an die desperate housewives :D Es hab ich in H&M gekauft, von 33€ auf 15€ reduziert. Davon heraus bin ich mir sicher, dass ich heutzutage mehrmals vorbeikommen werde ;)

Freitag, 20. Mai 2011

Lack of color

Samstag habe ich so wie Freitag mit Berni verbracht. Wir hatten dann ein bisschen mehr Zeit, abgesehen davon, dass wir um 11 Uhr aufgestanden sind, dann haben wir etwas gebissen, und Klamotten gekauft ( der Eintrag kommt bald) Wir haben Spaß und viele Fotos gemacht, dieses kleine Wochenende war wirklich toll und erlebnisvoll. Ich freue mich sehr auf den Sommer, der fast da ist, ich könnte dann viele Freundinnen treffen, die von mir weit wohnen, und mehr Zeit für uns haben. Doch bis dahin kommen die Fotos von Samstag!

Mittwoch, 18. Mai 2011

13 Freitag

Dieser Tag war doch nicht so schlimm, als gedacht :D Ganz im Gegenteil: ich hab nach 3 Monaten meinen kleinen Alien gesehen, genauer gesagt hab ich Berni getroffen. Sie lebt in der Hauptstadt also nach der Schule musste ich sofort zum Bus dann zum Zug, und um 5 Uhr war ich schon am Bahnhof. Danach haben wir zusammen Starbucks besucht, weil es hier ein Sonderangebot (?) gab. Wir hatten die Möglichkeit, Frappucino für halben Preis zu trinken. Dann sind wir ein bisschen in Westend (Einkaufszentrum) spaziergegangen und wir haben das bei Vaci Straße an der Donau fortsetzt. Zu Hause wollten wir schon eine Menge quatschen und Bilder von den Jungs sehen- übrigens ist Berni wirklich eine Fashion-Dame, sie ist völlig modern und modebewusst, das ist auch ein Grund, warum ich mit ihr so gut auskommen kann. Weil was kann besser sein als TH und mit der Mode?

Montag, 16. Mai 2011

Es war einmal...

Am Freitag vorletzter Woche hatte ich endlich die Möglichkeit, mit meiner kleinen Tänzerin in der Innenstadt spazierzugehen, Eis und Kuchen zu essen und zu quatschen. Es freut mich wirklich, dass ich sie wieder sehen konnte, seit Februar habe ich von ihr garnix gehört. Sie ist wirklich ein sehr liebvoller Mensch, das war cool, fast den ganzen Abend mit ihr zu verbringen. Ich freue mich über ihren Freund, und ihre Erfolge in der Tanzgruppe, und ich warte schon sehr auf den Sommer und die Ferien...Viele Freunde, viele Begegnungen und Spaß- kein Stress, kein Physiktest und sowas...Einfach- Ruhe.

Dienstag, 10. Mai 2011

Somewhere over the rainbow

Am Zweiten Tag haben wir noch eine sehr wichtige Sehenswürdigkeit besichtigt, was Prater angeht :P Dort haben wir 3 Stunden verbracht und fast alles ausprobiert, zumindest solange wir uns das leisten konnten. Aber die meisten Spielzeuge sozusagen kosteten nicht so viel Geld etwa 3€ aber höchstens 5€.Wir hatten eine schöne Zeit, sind ganz viel spaziergegangen und konnten uns gar nicht ausruhen, weil der Bus kaputt gegangen ist. Aber keine Panik, nach 4 Stunden haben wir die Unterkunft wieder erreicht, und es gab noch 3 und einhalb Stunden zu schlafen :D Am nächsten Tag haben wir einen neuen Bus bekommen. Alles in allem war das richtig toll- und einen solchen Spielplatz muss ich doch auch in Berlin besuchen.

Sonntag, 8. Mai 2011

Geschichte mit den Soldaten von Mozart

Am zweiten Tag besuchten wir Hofburg, die wirklich sehr schön war, obwohl wir eine menge Zeit warten mussten, bis wir ins Schloss konnten. Da gab es nämlich eine große Parade für den türkischen Gouverneur, der eine Regelung einsetzen wollte, dass alle türkischen Staatsbürger auch deutsch lernen können. Das Parlament war ziemlich zurückhaltend, mehr drüber weiß ich nicht :D aber das interessiert mich doch nicht, hauptsache, dass es dort einen Haufen heiße Soldaten gab :P ihr könnt euch dann vorstellen, wie es war, oder? :O trotzdem zeige ich euch viele Fotos über sie, und am Donnerstag kommt ein Video von ihnen. Wirklich cool :) Andererseits haben wir alles gesehen, traf ich Mozart im Hof und erfahr alles Wichtiges über Sissys Leben. Ich hab früher gedacht, dass sie innerlich sehr schön war und hilfbereit und nett zu den Menschen, doch war sie einfach wie verrückt, und kümmerte sich nicht um ihre Kinder. Vielleicht wegen ihrer Schwiegermutter, vielleicht nicht, aber jemand hat sie völlig ruiniert... Das ist sehr traurig, wenn man glaubt, dass alles perfekt wird und man richtig gute Entscheidungen trifft. Und dann gibt es jemanden, der alles zur Hölle gemacht, alles, was man sich früher anders vorgestellt hat. Was würdet ihr machen? Entweder kämpft man bis zum Ende und versucht alles zu tun, oder lässt man alles so laufen, wie es ist.

Freitag, 6. Mai 2011

Schön, schön, Schönbrunn

Na endlich kommt der Eintrag über unsere Klassenfahrt in Wien. Ich war superbegeistert, was da passieren wird, weil die Menschen dort alle Deutsch sprechen und das Land wunderschön ist. Am ersten Tag verbrachten wir unsere Zeit beim Schloss Schönbrunn. Wir haben per Internet Sissy Tickets gekauft, die im Schloss, Möbelhaus und Hofburg gültig waren. Obwohl ich von Schönbrunn mehr gehört habe, und beim Christkindlmarkt ich schon das Schloss besuchte, fand ich Hofburg echt interessanter und schöner als Schönbrunn. Trotzdem war es auch richtig cool, einfach zu sehen, wie die Österreichen lebten. Bei uns gab es gar keine Pracht und Geld solche Residenzen zu haben. Wir bekamen ungarische Audio Kommentare ( ich hab natürlich deutsch gewählt) und sie führten uns durch das ganze Schloss. Der Garten war auch sehr schön und gemütlich, die meisten Menschen liefen ( ab und zu mit Babys) und jeder schien übersportlich zu sein, wie in Deutschland. Wir sind viel spazierengegangen und haben viele Fotos gemacht, die ihr besichtigen könnt. Tolles Schloss- es würde ich auch gerne übernehmen.