Sonntag, 30. Januar 2011

Leave me bleeding on the bed

See you right back here tomorrow for the next round.Keep this scene inside your head.As the bruises turn to yellow.The swelling goes down.

Hier ist mein Wochenende in Bildern.

Freitag, 28. Januar 2011

Letzter Anlass

Heute brauchte ich nicht zur Schule zu gehen, weil meine Schwester ihre Graduating Zeremonie hatte. Sie hat 5 Jahre lang sehr hart gelernt, u.a. auch in Belgien, und sie konnte jetzt endlich ihre englisch-ungarisch und Übersetzungsdiplome erworben. Wir brauchten lediglich ein kleines Fest auszuhalten, das nur 3 Stunden lang dauerte…Meine Schwester hatte 2 minuten, als sie im Mittelpunkt war. Aber meine Mutti hat sich sehr gefreuet, ich habe sie auch gesagt, dass sie sich vorbereiten muss, dass ihre andere Tochter dort nie lernen wird. Sie möchte das auch nicht den Umständen entsprechend, eine Weiterbildung scheint die beste Wahl zu sein…Nach dem Programm der Uni bin ich mir sicher, dass ich so etwas nicht erleben will. Ich wurde in die Grundschule und ins Gymnasium hineingezwungen, aber danach möchte ich mein eigener Herr sein und mein eigenes Leben führen. Vielleicht wähle ich einen schwereren Weg, oder werde ich bisschen kühner, vielleicht werde ich kein Diplom haben. Aber ich möchte hunderprozentig dorthin kommen, wovon ich immer geträumt habe, bevor es zu spät wird die Zeit zurückzubringen.



Aber Respekt für meine Schwester!



 

Dienstag, 25. Januar 2011

Fashion ist kein Schnaps

Heutzutage läuft die Berlin Fashion Week, deshalb habe ich mir ausgedacht, dass ich so etwas schreibe. Also jetzt könnt ihr meine Favouriten bewundern :D
Außerhalb habe ich in der Schule sehr viel zu tun, und ich fühle mich nicht sehr gut. Ich möchte euch viel erzählen, aber im Augenblick habe ich keine Kraft dafür sorry. deshalb wähle ich einen Song aus, der alle meiner Gefühle beschreibt.
Sei jetzt das Beispiel: The Crawl von Placebo:
It takes the pain away
that could not make you stay
it's way to broke to fix
no glue, no bag of tricks
Lay me down, the lie will unfurl
lay me down to crawl.
Your smile would make me sneeze
when we were Siamese
Amazing grace in here
I'd pay to have you near.
Lay me down, the lie will unfurl
lay me down to crawl.
Don't go and lose your face
at some stranger's place
and don't forget to breathe
and pay before you leave
Lay me down, the lie will unfurl
lay me down to crawl.
Lay me down, the lie will unfurl
lay me down to crawl.


Wunderschön nicht wahr? :):)

Freitag, 21. Januar 2011

Flohmarkt

Ich bin sehr sehr erschöpft nach dieser Woche :D aber was gut ist, ich hab heutzutage viele Komplimente bekommen und wir hatten auch Spaß im Gefängnis (Schule) also ich kann sagen, ja, ich bin zufrieden mit meiner Gegenwart.

Hier ist der Beweis, dass die Klamotten vom Flohmarkt auch toll aussehen können. Dieser Rollkragenpulli (oder wie heißt denn das?) kostete nämlich 12€, der in H&M etwa 29€ ist. (trotzdem lieben wir natürlich beide :D)

Dienstag, 18. Januar 2011

You know it's not the end of the world

Uhh heute hab ich so viel erlebt, was ich etwa durch eine Woche erlebe. Morgen muss ich zu einem Wettbewerb, deshalb brauch ich nicht zur Schule zu gehen. Toll. Aber am Donnerstag werde ich einen sehr wichtigen Test haben, und davor hab ich nämlich viel Angst. Ehrlich gesagt war ich nie ein Kopf von Chemie, und mein Kenntnis ist gleich Null. Jetzt kann ich nur dran denken, dass ich 5 schreibe, und das wird das Ende der Welt. Oh gott, ich hab keine Ahnung was das Zeug hält. Lieber Gott, ich hätte einen Wunsch: lass mich in den Realfächern nicht durchfallen und gib mir genug Kraft tolle Noten zu bekommen. Amen.

Und ich hab ein paar neue Make-Up Produkte von Avon und MaxFactor für 8€

Freitag, 14. Januar 2011

I fell in love...

with my new boots :D Heute war ich nicht in der Schule, weil ich eine andere Freizeitbeschäftigung hatte :D (dazu gehört das Krankenhaus :D - aber nichts Besonderes) Für meine erfolgreiche Sprachprüfung und übrigens auch, habe ich tolle Schuhe von meinem süßen Papa bekommen. DANKE DAD, ich liebe sie.

Und noch etwas: es tut mir wirklich Leid, wenn ich irgendwann etwas falsch mache. Ich bin selbst auch ein Mensch, kann Fehler machen, kann große bzw. kleinere Fehler machen, die ich natürlich nach einer Weile bereue. Aber das heißt nicht, dass ich jemanden nicht mag. Oder, dass deine Gefühle für mich scheißegal sind. Natürlich ist es eine total falsche Einstellung und ich gebe auch zu, dass ich das nicht absichtlich gemacht hab. Meine Freunde sind sehr wichtig für mich. Es gibt nämlich nicht viele Freunde. Vor allem nicht bei mir. Vor allem nicht einen solchen Mensch, der mich verstehen kann. Wenn ich dich einmal beleidigt hab, dann entschuldige ich mich dafür. Aber eins musst du wissen: für wen machen wir das. Erinnerst du dich noch daran? du bist wichtig

Sonntag, 9. Januar 2011

Die Kette

Gestern hatte ich einen wundervollen Tag. Ich wurde zu einer Party nach Budapest eingeladen und habe eine Ewigkeit mit meinen Freundinnen gechattet :D Am Nachmittag hab ich mit Anna die Fockers gesehen und dann kaufte ich diese süße Kette mit meinem Namen. Oh Gott, ich bin fasziniert über die Reise im Februar :D Und ich warte soo sehr auf die Mädels und bin total aufgeregt :D

Dienstag, 4. Januar 2011

Ein Wochenende mit Vanessa

Am Montag besuchte mich die süße Vanessa aus Budapest :D Es war wirklich ein tolles Wochenende, weil sie auch ein Fan ist. Was Fan, sie ist genau verrückt nach den Jungs wie ich :) Und ehrlich gesagt konnte ich alles wiederleben, was ich mit meiner alten Freundin erlebt habe. Wir waren nämlich bis einer Weile Fan, dann ist sie aus diesem Kreis herausgekommen und ich bin hier geblieben...Das tut mir wirklich weh, dass sie alles so leicht hinter sich gebracht hat, und als sie die beste Person auf der ganzen Welt wäre, hat sie alles vergessen. Ich könnte diese Gefühle aus mir nie wegradieren, oder etwas anders machen. Das wäre für mich wohl die größte Horrorvorstellung. Ohne Unterstützung, ohne Freude und vor allem, ohne Liebe zu leben...das kann ich mir nicht vorstellen. Jeden Tag, jeden einzelnen Tag wenn ich aufwecke, bin ich froh, dass ich hier bin und das ich ein solches Leben habe. Am Ende des Tages fühle ich mich erschöpft und scheiße. Am nächsten Tag ist die Angst wieder vorbei. Und das können sich ausschließlich nur die Menschen fühlen, die auch Fan sind.
Ich hatte heute einen wirklich scheißen Tag und bin einfach rührselig und ratlos. Manchmal...weiß ich gar nicht, was ich machen sollte. Oder was der Gott mit mir machen will...jetzt hab ich das Gefühl, als ich ein Tier im Zoo wäre. Nach 1000 Jahren werde ich die Möglichkeit haben, etwas Vernünftiges zu machen. Aber...ich weiß nicht, was mich noch hält. Oder wofür ich das mache. Es hat ja- keinen Sinn.

Sonntag, 2. Januar 2011

Let's party!

Der letzte Tag des Jahres war wirklich unvergesslich dank der Mädels :D Ehrlich gesagt hat eine meiner Freundinnen die Party abgesagt, weil sie vermutlich Kopfschmerz hatte. Na ja, das war ne blöde Ausrede, geb ich zu. Abgesehen davon hatten wir eine wirklich schöne Zeit zusammen, Bogis Haus ist sehr gemütlich und interessant. Was nicht egal war, war die ganze Wohnung geräumig und sehr schön. Sie ist im Wald, also wenn man eintritt, hat man das Gefühl, wie man in Twilight wäre. :D Es mangelt nur an die Vampires. Noch :D Aber wie ich uns kenne, wird dieses Problem auch so bald bestätigt :D Die Holidays waren wirklich unglaublich. Jetzt hatten die Jungs auch endlich bisschen freie Stunden und jeder konnte man sich ausruhen, oder? Ich habe nachgedacht, was ich in diesem Jahr machen will. Und tja...das wird vielleicht das schwierigste Jahr in meinem ganzen Leben. Viele Prüfungen und Erwartungen, Verpflichtungen, Schweiß und Tränen :D Das erwarte ich vom neuen Jahr :D und viele neue Freunde und Freundschaften, Erfolg und Unterstützung, Glücklichkeit und Ausdauer. Alles, was ich brauche, habe ich. fast alles... Und man gibt sich von Tag zu Tag Mühe, und versucht das Beste zu geben, später erfolgreich, frei und glücklich zu werden.

Was ich mir in diesem Jahr wünsche:
-Erfolgreiche Deutsch-bzw-Englischsprachprüfung
-Erfolgreiches Deutsch-bzw-Infoabi
-Tokio Hotel Konzerte in Europa
-Einen Ausflug in Berlin
-Eine große Fanparty
-Treffen mit meinen Aliens
-Gesundheit und Glücklichkeit für meine Familie und meine Lieblingsband