Mittwoch, 27. Juli 2011

Morning keep the streets empty for me

Hier kommt ein paar Bilder von East Side Gallery und vom Festival, das es grade in Berlin gab. Das war nämlich ein Umzug für die Parken mit dem Titel " Blumen statt Beton" ; "Mehr Kuchen"; "Spreeufer für alle" usw. Da war es wirklich interessant, obwohl jeder schon ein bisschen betrunken war. Und wir haben davon gar nicht gewusst, wir wollten nur zum Checkpoint Charlie. Auf dem Weg haben wir die Menschenmenge gesehen, und wir haben uns entschieden, dass wir uns anschließen. Ehm..das war nur ein bisschen peinlich für mich, weil ich diese kurzen Jeans getragen hab, ich hab mich also wie ein Beutel gefühlt :D Jeder hat mich angeguckt, aber das ist alles meine Schuld, ich hätte mich ein bisschen lockerer anziehen müssen! Und tja, jetzt muss ich mich wieder zusammenreißen, der Sommer ist fast zu Ende, und ich muss noch so viel tun! Ich muss auch dran gewöhnen, regelmäßig zu bloggen, und immer Aufsätze zu schreiben- das ist alles meine Pflicht! ich weiß nicht, ich fühl mich so schrecklich jetzt...ich hab meine Seele in Deutschland gelassen, und jetzt bin ich nich ich... das wird schon wieder, ich werd mich zusammenreißen :) wieder, wie immer: eure Minimoysin

1 Kommentar:

  1. You got some nice photos here.
    I like the colour of your top
    Follow and comment and I'll follow back?
    Oahlclothing.blogspot.com
    xoxo

    AntwortenLöschen